Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
10. Mai 2017 / 19 Uhr / Literaturcafé
Lídia Jorge in Lesung und Gespräch
Moderation und Dolmetschen: Luísa Coelho und Mafalda Gonçalves
Veranstaltung in Portugiesisch und Deutsch.

Lídia Jorge, eine der renommiertesten Autorinnen der zeitgenössischen portugiesischen Literatur, wurde 1946 in der Algarve geboren und studierte in Lissabon Romanistik. Während des Kolonialkrieges lebte sie einige Jahre in Angola und Mosambik. Bereits ihre frühen Romane »O Dia dos Prodígios« (Der Tag der Wunder, 1980) und »Notícia da cidade silvestre« (Nachricht von der anderen Seite der Straße, 1984) wurden als Meisterwerke der portugiesischen Gegenwartsliteratur gefeiert. Im Jahr 1988 folgte einer ihrer wichtigsten Romane: In »A Costa dos Murmúrios« (Die Küste des Raunens, 1995) thematisiert sie den Kolonialkrieg Ende der 1960er Jahre in Afrika. Ihre Bücher sind immer autobiographisch, niemals aber Autobiographie; stets Annäherung an die Wirklichkeit, sind sie dennoch nicht ihr Abbild. »Literarische Kühnheit und analytische Schärfe« bescheinigen ihr die Kritiker. »Ich schreibe aus Instinkt. Wie im Leben. Ohne Netz und ohne Deckung«, sagt Lídia Jorge.

Ihr umfangreiches Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet: darunter im Jahr 2007 mit dem Grande Prémio SPA-Millenium für ihr Lebenswerk. In Deutschland wurde die Autorin 2006, zusammen mit ihrer langjährigen Übersetzerin Karin von Schweder-Schreiner, erste Trägerin des Albatros Literaturpreises.

Wir laden ein zu einer zweisprachigen Lesung aus Lídia Jorges Romanen sowie zu einem Gespräch über die portugiesische Sprache, Literatur und Kultur und deren Bedeutung in der heutigen Welt.

Eintritt frei

Veranstaltung des Instituts für Romanistik der Universität Leipzig und des Literaturhauses Leipzig, mit freundlicher Unterstützung des portugiesischen Kulturinstituts Camões - Instituto da Cooperaç o e da Língua


Diese Veranstaltung teilen


© 2017 / Literaturhaus Leipzig / Impressum
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134