Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Maren Uhlig
2. Juni 2017 / 16 Uhr / Saal 3
Wave-Gotik-Treffen 2017
Mythos Maske – Götter, Geister und Gesichter
Mit Constance Timm und Maren Uhlig
Masken sind so alt wie die Menschheit. Das Phänomen, sein Gesicht oder seinen gesamten Körper zu verbergen, zu entstellen oder zu verwandeln, um auf diese Weise die eigene Identität abzustreifen und in eine andere Rolle zu schlüpfen, sei es als Gott oder Dämon, Fabelwesen oder Schreckgestalt, hat auf alle Kulturen eine besondere Faszination ausgeübt. Doch was ist Maske? Ist sie Gesicht? Ist sie Trugbild? Ist sie Schutz? Ist sie Sinnlichkeit? Ist sie Angst? Und tragen wir, letztendlich, nicht alle Masken? Ausgehend von ihrer Verwurzelung in religiösen Riten will die Veranstaltung dem »Mythos Maske« und seinen immer neuen kulturellen Wandlungen und Verwandlungen im Theater und in Festen nachspüren. Der Vortrag von Constance Timm und Maren Uhlig wird umrahmt von einer Maskenshow.

Eine Veranstaltung des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie e. V. in Kooperation mit dem Kuratorium Haus des Buches e. V. anlässlich des 26. Wave-Gotik-Treffens


Diese Veranstaltung teilen


© 2017 / Literaturhaus Leipzig / Impressum
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134