Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Pandora. Gemlde von Jules-Joseph Lefebvre
31. Januar 2018 / 19.30 Uhr / Literaturcaf
Welt der Mythen Mythen der Welt
Podiumsdiskussion mit Reiner Tetzner, Maren Uhlig und Christoph Sorger
Moderation: Elmar Schenkel

Woher kommen wir? Wer sind wir? Wohin gehen wir? Seit jeher hat die Menschheit versucht, diese existenziellen Fragen in Form von Erzhltem zu beantworten und in kultischen Riten zu verarbeiten. ber Jahrtausende waren dabei die Mythen sowohl fr Gesellschaften als auch fr Individuen handlungs- und richtungsweisende Leitmuster - aufgrund von Internet und Medientechnik sind sie heute globaler, aktueller und in ihrer Wirkung brisanter denn je. Mit seinem Mythen-Zyklus mchte der Arbeitskreis dagegen wirken und dem grundlegend Gemeinsamen der Weltkulturen und Weltreligionen nachgehen.

Die Podiumsdiskussion befasst sich sowohl mit theoretischen als auch gegenwrtigen Aspekten von Mythen und verweist auf ihre Wirkungsweisen in Literatur und Kunst, aber auch in Politik und Religion. Einleitend geht es im Jahr 2018 um die griechische Mythologie. Diese wirkt bis heute grundlegend auf die Kulturgeschichte des europischen Abendlandes und darber hinaus.

Reiner Tetzner ist freier Autor und Grndungsvorsitzender des Arbeitskreises fr Vergleichende Mythologie e. V. Seine Neuerzhlungen der germanischen und griechischen Mythen erscheinen im Reclam Verlag.

Maren Uhlig ist Lehrerin und freie Autorin. Im Arbeitskreis erschienen Rote Zungen - Blaue Stimmen. Texte von Feuer und Wasser.

Christoph Sorger studierte Journalistik und ist nach langer Arbeit als Verlagslektor im Medienbereich ttig. Von ihm erschienen im Arbeitskreis Publikationen u. a. zu den Mythen des Homer.

Eintritt frei

Veranstaltung des Arbeitskreises fr Vergleichende Mythologie e. V. Gefrdert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


© 2017 / Literaturhaus Leipzig / Impressum
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134