Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Radierung von Lutz Friedel
13. März 2018 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
»mensch! Klinger«
Collagen von Michael Hametner zu fünf Radierungen von Lutz Friedel
Der Herausgeber des Leipziger Bibliophilen-Abends, Michael Hametner, stellt gemeinsam mit dem Künstler Lutz Friedel den dritten Band der Reihe »Paradiesische Dialoge« des LBA vor. An dem Gespräch wird auch die Gestalterin des Bandes, Uta Schneider, teilnehmen.

Die Radierungen Max Klingers (1857-1920), von ihm selbst als »Griffelkunst« bezeichnet, haben Maßstäbe hinsichtlich technischer, inhaltlicher und formaler Qualität gesetzt. In den vergangenen 100 Jahren haben sich Künstler immer wieder mit den grafischen Arbeiten des Malers, Bildhauers und Grafikers Klinger beschäftigt; auch Lutz Friedel setzt sich schon länger mit diesem bedeutsamsten Teil von Klingers künstlerischem Werk auseinander. Dabei hat er auch im Atelier Klingers in Großjena gearbeitet und die Nähe zu dem Meister druckgrafischer Zyklen gesucht.

Michael Hametner hat zu den Drucken Friedels Texte von und über Max Klinger zusammengestellt. Im Gespräch zwischen Herausgeber, Künstler und Gestalterin werden Positionen zu schriftlichen Äußerungen Klingers und seinem druckgrafischen "uvre erörtert und es wird aus den Texten gelesen. Dabei kommen auch gestalterische und verlegerische Aspekte des bibliophilen Bandes zur Sprache.

Eintritt frei. Veranstaltung des Leipziger Bibliophilen-Abends e.V.


Diese Veranstaltung teilen


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134