Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
15. Mai 2018 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Wir Strebermigranten
Keine Heimat, aber zwei Zuhause
Catalin Dorian Florescu in Lesung und Gespräch mit Alida Bremer
Im Alter von 15 Jahren machte sich Catalin Dorian Florescu mit seiner Familie von Rumänien aus auf den Weg nach Deutschland. »Wir hatten so ein rumänisches Auto, einen Dacia, voll bepackt mit allem, was wir hatten. Mit einem Doppelboden, wo meine Eltern ihre Ersparnisse versteckt hatten, die nichts wert waren. Rumänisches Geld hatte überhaupt keinen Wert.« Mehr durch Zufall blieb die Familie in Zürich. Catalin Dorian Florescu studierte Psychologie, wurde Schriftsteller, schrieb auf Deutsch. Und im Jahr 2011 erhielt er für seinen Roman »Jacob beschließt zu lieben« den Schweizer Buchpreis.

In seinem jüngsten Roman »Der Mann, der das Glück bringt« (C.H. Beck 2016) erzählt Catalin Dorian Florescu von europäischen Emigranten Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, die in Amerika auf ein neues Leben hoffen. Sie kommen aus Italien und dem von Hungersnöten geplagten Irland, sie treffen auf Juden aus Galizien, die ihre Traditionen und Riten in der Neuen Welt etablieren, und auf Deutsche, die jenseits des Ozeans ihre zu Hause unerfüllbaren Träume zu verwirklichen versuchen.

Catalin Dorian Florescu wurde 1967 in Timișoara, Rumänien, geboren. Nach dem Studium der Psychologie und Psychopathologie in Zürich arbeitete er als psychotherapeutischer Begleiter in einem Rehabilitationszentrum für Drogenabhängige. Seit Dezember 2001 lebt er als freischaffender Schriftsteller in Zürich.

Alida Bremer ist freie Autorin und Übersetzerin aus dem Kroatischen, Serbischen und Bosnischen. Für ihre Verdienste um die kroatische Kultur wurde sie mit dem Staatsorden der Republik Kroatien ausgezeichnet.

Eintritt: 4,- / 3,- EUR

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig. Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49. 341. 9954 134 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134