Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Dan Porges
16. Mai 2018 / 19.30 Uhr / Saal 3
Tom Segev über »David Ben Gurion. Ein Staat um jeden Preis«
Moderation: Sigrid Löffler
Er ist eine der großen politischen Gestalten des 20. Jahrhunderts: David Grün, geboren 1886 im Russischen Reich, der sich seit seiner Ankunft in Palästina 1906 Ben Gurion nannte. Schon früh engagierte er sich für den Zionismus und die Unabhängigkeit eines jüdischen Staates in Palästina. Als er 1948 schließlich den neuen Staat ausrief, war er entschlossen, die Interessen Israels um jeden Preis zu verteidigen, nicht zuletzt auf Kosten der Palästinenser, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Siebzig Jahre nach der Staatsgründung widmet sich Tom Segev nicht nur dem Leben und Wirken Ben Gurions, sondern erzählt zugleich eine Weltgeschichte Israels im 20. Jahrhundert.

Tom Segev, geboren 1945 in Jerusalem, ist Historiker und einer der renommiertesten Journalisten Israels. In Deutschland wurde er durch sein Buch »Die siebte Million. Der Holocaust und Israels Politik der Erinnerung« (1995) bekannt. Für »Es war einmal ein Palästina« (2005) wurde er mit dem National Jewish Book Award ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm bei Siedler seine viel gerühmte Geschichte des Sechstagekrieges »1967. Israels zweite Geburt« (2007), »Die ersten Israelis. Die Anfänge des jüdischen Staates« (2008) und die Biografie »Simon Wiesenthal« (2010). Segev lebt in Jerusalem.

Sigrid Löffler führt durch den Abend. Sie arbeitete u. a. als Redakteurin und Wiener Kulturkorrespondentin der »Süddeutschen Zeitung«, als Feuilletonchefin der »Zeit«, war Mitglied des »Literarischen Quartetts« und gab die Zeitschrift »Literaturen« heraus. Sie lebt als freischaffende Publizistin und Kritikerin in Berlin.

Eintritt: 5,- / 4,- EUR. Kartenreservierung ab 2. Mai 2018 unter 0341 99 54 134 oder tickets@literaturhaus-leipzig.de

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49. 341. 9954 134 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134