Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto:
4. September 2018 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Joseph Roth – Illustrierte Bücher
Vortrag von Rainer-Joachim Siegel
Das Werk des österreichischen Schriftstellers Joseph Roth (1894-1939) hat in den letzten 90 Jahren immer wieder Illustratoren im In- und Ausland angeregt. Zu Lebzeiten des Autors, der in den 1920er Jahren einer der bestbezahlten Journalisten war, entstanden außer unbedeutenden Zeichnungen zu Zeitungsbeiträgen nur wenige Illustrationen. Als sich Anfang der 1930er Jahre mit seinen Romanen »Hiob« und »Radetzkymarsch« der schriftstellerische Erfolg einstellte, musste der jüdische Autor Deutschland verlassen; im Exil hatte er Mühe, überhaupt veröffentlicht zu werden. Inzwischen jedoch sind viele von Roths Werken in illustrierten Ausgaben erschienen, darunter auch einige mit bibliophilem Anspruch. So brachte der Leipziger Verlag Faber & Faber 2004 Roths Erstlingswerk »Hotel Savoy« mit Illustrationen und Originalholzschnitten von Hartwig Ebersbach heraus. Mit Hans Fronius und Kurt Löb seien nur zwei Roth-Illustratoren genannt, die eine Verbindung zum Leipziger Bibliophilen-Abend haben. Daneben erschienen bebilderte Übersetzungen seiner Werke in über 1000 Editionen.

Im Rahmen seines Vortrags über Joseph Roths Leben und Werk stellt Rainer-Joachim Siegel einige dieser Buchausgaben vor und geht dabei sowohl auf deren Editionsgeschichte als auch auf Buchgestaltung und Schutzumschläge ein. Siegel selbst hat an verschiedenen Werk- und Briefausgaben Joseph Roths mitgewirkt und 1995 eine Bibliographie des Autors vorgelegt.

Eintritt frei

Veranstaltung des Leipziger Bibliophilen-Abends e. V.


Diese Veranstaltung teilen


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134