Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Milena Schlösser
20. September 2018 / 19.30 Uhr / Saal 3
Jana Hensel und Wolfgang Engler
»Wer wir sind. Über die Erfahrung, ostdeutsch zu sein«
Moderation: Jan Emendörfer
»Wer seid ihr?« wurden die Ostdeutschen in der Vergangenheit vor allem dann gefragt, wenn negative gesellschaftspolitische Ereignisse Anlass dazu gegeben haben. Stasi, Rostock-Lichtenhagen, NSU, Pegida. Die ostdeutsche Gesellschaft ist schon lange keine terra incognita mehr. Knapp 30 Jahre Beschäftigung mit den gesellschaftlichen Phänomenen Ostdeutschlands liegen hinter uns. Und doch waren die hohen Wahlergebnisse der AfD im Osten bei der Bundestagswahl 2017 ein Schock. »Wer sind die?» und »Was wollen die?« wurde gefragt, und überhaupt »Was ist da los?« Wolfgang Engler und Jana Hensel werden im Gespräch gemeinsam diesen Fragen nachgehen, auf die es keine einfachen Antworten gibt.

Jana Hensel, 1976 geboren, befasst sich als Autorin und Journalistin u.a. bei der ZEIT sehr viel mit ostdeutschen Themen. In ihrem Buch »Achtung Zone« schrieb sie, »warum wir Ostdeutschen anders bleiben sollten« und in »Zonenkinder« über das Lebensgefühl Jugendlicher in Ostdeutschland nach der Wiedervereinigung.

Wolfgang Engler, 1962 geboren, ist Kultursoziologe und war bis 2017 Rektor der Schauspielschule »Ernst Busch« in Berlin. 2009 sprach er als Gastprofessor an der Universität St. Gallen über den Fall der Mauer 1989 und seine Folgen. Das Thema greift er auch auf in seinen Büchern »Die Ostdeutschen. Kunde von einem verlorenen Land« und »Die Ostdeutschen als Avantgarde« (Aufbau Verlag).

Jan Emendörfer ist seit 2012 Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung. Auch er beobachtet seit Jahren die politischen Entwicklungen in Sachsen.

Eintritt: 4,- / 3,- EUR

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49. 341. 9954 134 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134