Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto:
15. Januar 2019 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
»Oskar Kokoschka. Jahrhundertkünstler«
Rüdiger Görner in Lesung und Gespräch mit Bettina Baltschev
Rüdiger Görner stellt in dieser Biografie den Künstler Oskar Kokoschka (1886-1980) in all seiner faszinierenden und widersprüchlichen Vielschichtigkeit dar. Dramen, Briefe und Essays zeugen von den bedeutenden schriftstellerischen Qualitäten dieses großen Malers. Die Musik war zentral für seine Arbeit, und als Pädagoge begründete Kokoschka 1953 die »Schule des Sehens«. Görner zeichnet Kokoschkas Weg vom Bürgerschreck und Hungerkünstler zum wohlhabenden Weltbürger und Jahrhundertkünstler ganz nah an dessen Werk nach, denn Kokoschkas Leben erzählt man, indem man sein Werk erzählt - und umgekehrt.

Rüdiger Görner, geboren 1957 in Rottweil, ist Professor für Neuere Deutsche und vergleichende Literatur an der Queen Mary University of London, Gründer des Ingeborg Bachmann Centre for Austrian Literature und Gründungsdirektor des Centre for Anglo-German Cultural Relations. Er wurde mit dem Deutschen Sprachpreis, dem Reimar Lüst-Preis der Alexander von Humboldt-Stiftung und dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Im Zsolnay Verlag erschienen neben »Oskar Kokoschka« die Biographien »Rainer Maria Rilke. Im Herzwerk der Sprache« (2004) und »Georg Trakl. Dichter im Jahrzehnt der Extreme« (2014).

Eintritt: 4,- / 3,- EUR

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49. 341. 9954 134 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134