Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
16. Juni 2009 / 20 Uhr / Saal 3
»Das Tagebuch der Anne Frank«
LITERATUR UND FILM
»Das Tagebuch der Anne Frank« (GB, 1987, Regie: Gareth Davies, 111 min) Einführung: Jan Zänker

Von Juli 1942 bis August 1944 versteckt sich eine Gruppe holländischer Juden vor den Nazis auf dem Dachboden eines Amsterdamer Geschäftshauses. Von Freunden unter schwierigsten Bedingungen heimlich mit dem Nötigsten versorgt, leben sie auf engstem Raum miteinander. Tagsüber dürfen sie keinerlei Geräusch verursachen, erst spät, wenn die Außenwelt Feierabend macht, beginnt für sie der kommunikativere Teil des Tages. Die 13-jährige Anne Frank erlebt die Angst der Verfolgten, ihre verzweifelte Hoffnung auf das Kriegsende, ihre Schwächen und Streitigkeiten, aber auch ihre Zähigkeit und Solidarität. Das Tagebuch – sie schreibt einer imaginären »Kitty« – ist engste Vertraute ihrer Nöte und Sehnsüchte.

Eintritt: 2,- EUR. Veranstaltung der Gesellschaft zur Förderung der niederländischen Kultur und Sprache GENIKUS e.V. und Kuratoriums Haus des Buches e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49. 341. 9954 134 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134