Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
7. Oktober 2009 / 20 Uhr / Literaturcafé
S. Böttger, M. Hummitzsch, E. Wizisla
»Begegnungen mit Brecht« Buchpremiere
Lesung: Steffi Böttger und Matthias Hummitzsch. Einführung und Moderation: Erdmut Wizisla

»Es war der 8. Dezember 1923. Premiere von ›Baal‹. Leipzig erstickte im Schnee. Der Orgie des Brüllens, Saufens und Tobens waren die Stimmbänder Körner-Baals, dieses Naturhengstes, Mörders und Hurenbocks, nicht gewachsen, und er meldete vormittags eine Stockheiserkeit dem Theater. Margarete Anton wankte wie eine Ophelialeiche über die Bühne, und nur Brecht brachte zum guten Ende, kühl und heiter, neue textliche Änderungen aufs Tapet. Kronacher biß sich vor Aufregung die Zunge wund, und endlich hob sich schicksalsschwanger der Vorhang. Im Zuschauerraum saßen Kerr und Ihering, Jessner, Bronnen und das gesamte literarische Profil Berlins.«

Anregungen und Konflikte machten den umtriebigen und ständig vibrierenden Autor Brecht produktiv. Wie sehr dieser Mann aus der Kommunikation heraus gelebt und gearbeitet hat, zeigen Berichte von Freunden, Kollegen, Widersachern und Geliebten, die jetzt in dem von Erdmut Wizisla herausgegebenen Band »Begegnungen mit Brecht« erschienen sind. Neben Klassikern stehen Archivfunde und Wiederentdeckungen, erstmals ins Deutsche übersetzte Dokumente und eigens für diesen Band verfasste Erinnerungen an Bertolt Brecht.

Die Leipziger Schauspieler Steffi Böttger und Matthias Hummitzsch lesen Texte von Brechts früher Liebe Dora Mannheim, dem Schauspieler Rudolf Fernau, der zur ersten »Baal«-Besetzung gehörte, der Schauspielerin Shelley Winters, von Max Frisch, Peter Suhrkamp u. a.

Der Herausgeber Erdmut Wizisla, Leiter des Bertolt-Brecht-Archivs an der Akademie der Künste in Berlin, spricht über das Buch und Brechts Wirkung auf seine Zeitgenossen.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Lehmstedt Verlags und des Kuratoriums Haus des Buches e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49. 341. 9954 134 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134